Berufsunfähigkeitsversicherung

veröffentlicht am 17. April 2016 in Versicherungen von

Wer mit Arbeit (s)einen Unterhalt finanziert, für den ist die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU) interessant. Diese BU-Versicherungen können eigene Versicherungen sein oder BU-Zusatzversicherungen zur Renten- oder Lebensversicherung. Wer BU-Versicherungen vergleichen will, sollte sich zuerst kurz Gedanken machen, was Berufsunfähigkeit eigentlich umfasst und was sich im Vergleich dazu versichern lässt. Gesetzliche Rentenversicherung oder private Versicherungen Vor […]

weiterlesen →

Kreditkarten

veröffentlicht am 17. April 2016 in Kredite von

Der bargeldlose Zahlungsverkehr erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Folglich befassen sich immer mehr Menschen mit der Thematik der Kreditkarten. Die Zahlung mit Kreditkarten wird im Ergebnis auch immer beliebter. Doch nicht jede Kreditkarte agiert im Sinne des Benutzers – so sollte man sich vor der Beantragung zumindest mit dem Online-Angebot an Kreditkarten sowie den jeweiligen Konditionen […]

weiterlesen →

Online-Kredit

veröffentlicht am 17. April 2016 in Kredite von

Wer darauf achtet, wird bemerken, dass es in letzter Zeit salonfähig zu werden scheint, einen Kleinkredit zu beantragen. Selbst in der Fernsehwerbung wird ein günstiger Kredit beworben. Dabei erscheint es nicht fernliegend auch einen Kredit online zu beantragen. Für einen Onlinekredit bieten sich zahlreiche Möglichkeiten und Vergleiche, so dass ein günstiger Online-Kredit in greifbare Nähe […]

weiterlesen →

Brutto-Netto-Rechner

veröffentlicht am 15. April 2016 in Online-Rechner von

Was bleibt netto übrig vom Brutto-Lohn? Da man letztlich vom Netto-Gehalt lebt und die Ausgaben tätigen muss, ist das Netto-Gehalt entscheident. Der kostenlose Brutto-Netto-Rechner hilft Ihnen dabei, einfach auszurechnen, wie viel vom Brutto-Gehalt netto in Deutschland übrig bleibt. Denn die Abzüge vom Brutto ergeben sich vor allem aus dem Steuerrecht und den Vorsorgeaufwändungen, die von […]

weiterlesen →

Private Pflegezusatzversicherung

veröffentlicht am 17. März 2016 in Versicherungen von

Entscheidend ist immer der Bedarf einer Pflegezusatzversicherung. Denn jede Versicherung, die man nicht braucht, ist eine Versicherung zuviel. Bei der privaten Pflegezusatzversicherung kommt es darauf an: Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt ständig. Dabei vergisst man in jüngeren Jahren aber leicht, dass man in den letzten Lebensjahren trotz besserer medizinischer Unterstützung auf Pflege angewiesen sein dürfte. Dazu […]

weiterlesen →

Tagesgeldkonto

veröffentlicht am 17. März 2016 in Konten von

Die meisten Geldanleger kennen das: das Girokonto ist bequem und felxibel, ein Guthaben wird aber kaum verzinst. Berücksichtigt man die Inflation ergibt sich inflationsbereinigt selbst bei einem gebührenfreien Girokonto schon ein Minus. Im Rahmen der Geldanlage sind daher hohe Zinsen meist primäres Kriterium. Dadruch ergeben sich aber meist Nachteile wie begrenzte Verfügbarkeit oder Verlustrisiken. Das […]

weiterlesen →

Private Rentenversicherung

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Altersvorsorge von

Wieso ist eine private Rentenversicherung sinnvoll? In einer Mehrheit der Fälle dürfte die gesetzliche Rente im Alter nicht ausreichen. Je nach Lebensstandard und Einkommen zu Arbeitszeiten kann der fehlende Betrag unterschiedlich groß ausfallen. Um dieses Versorgungsdefizit auszugleichen, empfiehlt es sich, eine private Rentensversicheurng abzuschließen und so zusätzlich für das Alter privat vorzusorgen. Bereits heute liegt […]

weiterlesen →

Betriebliche Altersvorsorge

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Altersvorsorge von

Wozu eine betriebliche Altersvorsorge? Die gesetzliche Rente dürfte für einen Großteil der Bevölkerung im Rentenalter kaum ausreichen, einen vernünftigen Lebensstandard auch im Alter zu erhalten. Viele Experten prognostizieren aufgrund Inflation und weiterer Veralterung der Bevölkerung (Alterspyramide verzerrt Umlagenprinzip) sogar, dass die gesetzliche Rente zu einem „Notnagel“ verkomme. Private Vorsorge ist daher unerlässlich. Betriebliche Altersvorsorge im […]

weiterlesen →

Erwerbsunfähigkeitsrente

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Versicherungen von

Erwerbsunfähigkeit und Berufsschutz: Genau genommen gibt es den Begriff der Erwerbsunfähigkeit seit der Rentenreform 2001 nicht mehr. Damit ist auch der sog. Berufsschutz entfallen. Lediglich bei Berufsunfähigkeit für Personen, die vor dem 2.1.61 geboren sind, besteht eine Ausnahme (Bestandsschutz, Vertrauensschutz), wobei auch bei diesen die Rente (Leistung) gekürzt wurde und jede alternative Ersatztätigkeit eine Erwerbsunfähigkeit […]

weiterlesen →

Lebensversicherung verkaufen

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Versicherungen von

Eine Lebensversicherung kündigen? Statistisch halten etwa nur 20% aller Lebensversicherungen bis zum Auszahlungszeitpunkt. Dies zeigt, dass die Lebenssituationen auf so lange Dauer kaum vorherzusehen sind und dass die monatlichen Beiträge zur Vermögensbildung wohl anders effizienter anlegbar sind. Im ersten Moment denkt man, man müsse, könne seine Lebensversicherung kündigen. Das geht natürlich, hat aber im Vergleich […]

weiterlesen →

Discountzertifikate – Diskontzertifikate

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Zertifikate von

Was sind eigentlich Discountzertifikate bzw. Diskontzertifikate? Mit Discountzertifikaten kauft ein Anleger eine Aktie, einen Aktienindex oder Rohstoffe billiger ein als er diese bei normalem Kauf bekäme (= Diskont bzw. Discount). Discountzertifikate – auch Diskontzertifikate genannt – beinhalten nämlich Optionen. So hängt die Art der Rückzhalung nach der festen Laufzeit vom Preis des Referenzwertes ab. Entweder […]

weiterlesen →

Outperformance Zertifikate und Reverse Bonus-Zertifikate

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Zertifikate von

Outperformance Zertifikate gehören zu den Anlageformen die sich bei steigenden Kurs durch einen überdurchschnittlichen Ertrag auszeichnen. Natürlich bedingt diese hohe Gewinnchance auch ein hohes Risiko (vgl. Kapitalanlagen). So fallen die Werte von Outperformance Zertifikaten bei fallenden Kursen ebenso überdurchschnittlich stark. Daher besitzt dieses Zertifikat ein erhebliches Risiko. Bonus Zertifikate Um dieses Risiko nach unten abzusichern, […]

weiterlesen →

Rürup-Rente, Basisrente

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Altersvorsorge von

Mittlerweile dürfte den meisten Bürgern bewusst sein, dass die gesetzliche Rente im Alter inflationsbereinigt nicht reichen dürfte oder zumindest verbesserungswürdig bzw. -bedürftig ist. Zudem dürften die Lebenskosten für Gesundheit und vergleichbare Bereiche ebenfalls steigen, so dass auch kostenintensive Bereiche in die Inflationsberechnung miteinbezogen werden müssen. Die Problematik ist dabei, dass man sich meist zu spät […]

weiterlesen →

Riester-Rente

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Altersvorsorge von

Wohl kaum eine andere Vorsorge für das Alter hat den bestehenden Markt der Altersvorsorge so revolutioniert wie die Riester-Rente bei ihrer Einführung. Doch wirft die Riester-Rente im Vergleich mit anderen Vorsorgeformen auch etliche Fragen und Unklarheiten auf. Wieso ist die Riester-Rente so wichtig? Die gesetzliche Altervorsorge basiert auf dem Umlageverfahren (vereinfacht zahlt Jung für Alt). […]

weiterlesen →

Indexzertifikate

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Zertifikate von

Indexzertifikate richten sich immer an einen bestimmten Index aus. Der Käufer eines Indexzertifikates muss also nicht einzelne Werte des entsprechenden Index kaufen, sondern kann durch das Indexzertifikat auf die Entwicklung des Index spekulieren. Steigt der Index, steigt regelmäßig der Wert des Indexzertifikats. Während der meist mehrjährigen Laufzeit finden keine Ausschüttungen wie Dividenden statt. Index Index […]

weiterlesen →

Kleinkredit

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Kredite von

Ein Kleinkredit ist nicht exakt zwingend definiert. Gewöhnlich spricht man daher von Kleinkrediten bei geringer Kreditsumme (meist bis zu 5.000 Euro) und überschaubarer Laufzeit (meist 1 bis 3 Jahre). Vorteile bei einem Kleinkredit Ein Kleinkredit macht zur Überbrückung von kurz- und mittelfristigen Liquiditätsengpässen Sinn und hat den Vorteil, dass die Konditionen besser als bei normalen […]

weiterlesen →

Kreditzinsen

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Kredite von

Wer einen Kredit benötigt, möchte natürlich einen möglichst günstigen Kredit. Maßgebliches Kriterium für einen Vergleich sind die Kreditzinsen, sofern alle sonstigen Kreditbedingungen wie Kreditsumme Laufzeit Rückzahlungsmodalitäten wie Sondertilgungsrecht Kreditsicherheiten Kündigungsregeln Verfügbarkeit übereinstimmen. Kreditzinsen als Vergleichsgröße Regelmäßig werden die Kreditzinsen als Prozent pro Jahr (% p.a.) angegeben. Achten sollten Sie zum besseren Vergleich auf die effektiven […]

weiterlesen →

Kapitallebensversicherung

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Versicherungen von

Eine der beliebtesten Formen für die Absicherung der Familienangehörigen sowie ggf. für die eigene Absicherung ist eine Lebensversicherung, die je nach Variante auch eine eigenständige Altersvorsorge darstellt. Hierbei kann man aufgrund der zahlreichen Anbieter und den damit verbundenen vielfältigen Angeboten derzeit aus einer schier unglaublichen Facette an Lebensversicherungen wählen, die für jeden Interessierten das universell […]

weiterlesen →

Girokonto

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Konten von

Ein günstiges oder kostenloses Girokonto steht für effektives Sparen. Denn das bedeutet an Kosten zu sparen ohne auf Leistungen verzichten zu müssen. Ein relevanter Posten sind dabei die Kontoführungsgebühren für Girokonten der zahlreichen Banken und Sparkassen. Aufgrund der automatisierten Abwicklung, einem hohen Preisdruck und Preiskampf auch der Großbanken steigt die Nachfrage nach einem kostenlosen Girokonto. […]

weiterlesen →

Privatinsolvenz anmelden

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Kredite von

Anhand der gegenwärtigen Statistiken ist nahezu jeder dritte Haushalt verschuldet. Hiervon wieder kann sich jeder zehnte Haushalt aus eigener Kraft aus der finanziellen Misere nicht mehr befreien. Daher wundert es wenig, dass es 2006 im Vergleich zu 2005 34,8% mehr Fälle von Privatinsolvenz gab. Der Trend zu mehr Privatinsolvenzen scheint ungebrochen weiter zu gehen. 2007 […]

weiterlesen →

Aktiendepot

veröffentlicht am 17. Januar 2012 in Konten von

Aktien, Aktienfonds sowie jüngst Zertifikate erfreuen sich auch bei Privatanlegern zunehmender Beliebtheit. Schließlich möchte und sollte sich jeder Mensch je nach vorhandenem finanziellen Budget ein kleines Vermögen aufzubauen und dieses gezielt vermehren. Wertpapiere ermöglichen bei guter Auswahl und dem richtigen Timing gute bis sehr gute Renditen. Um mit diesen über die Depotbank handeln zu können, […]

weiterlesen →